Workshops 2018

Wir bieten dieses Jahr 4 deutschsprachige und 4 englische Intensiv-Workshops über drei Tage für erfahrene Improspieler unterschiedlicher Stufen an. Unser Festival startet am Donnerstag (1.11.). Alle Wochenend-Workshops beginnen jeweils am Freitag Nachmittag (2.11.) und enden am Sonntag Nachmittag (4.11.). Hinzu kommen noch 4 separate Surprise Workshops am Donnerstag (1.11.). Den genauen Zeitablauf findet ihr im Festivalplan. Unser Workshop-Angebot gibt es hier zusätzlich auch als PDF. Weitere Informationen auf der Anmeldeseite.

This year, we are offering 4 English and 4 German Three-Day intensive workshops for experienced improv actors. Our festival kicks off on Thursday (Nov 1). Each weekend workshop starts on Friday (Nov 2) afternoon and finishes on Sunday (Nov 4) afternoon. In addition, we will have 4 surprise workshops on Thursday (Nov 1). You can find the detailed time schedule on our festival plan. You can also download this year's workshop lineup as PDF. Further information can be found on the registration page.

Fortune Favors The Bold
for experienced players (EXP) in English
by Lisa Rowland (USA)

A player who shows up on the stage boldly - with a vital, confident presence - is intensely watchable.  How can we be players that are strong and bold while still remaining connected and present? How can we show up on stage with power as well as heart? This workshop explores boldness by breaking down the skills and mindsets that go into it, including physical and vocal vitality, action, playfulness, specificity and emotion.

See Lisa's biography

Love & The Body
for advanced players (ADV) in English
by Laura Doorneweerd (Netherlands)

Love scenes are great to see but can be difficult to play. With your body, you can tell the entire story. We will use principles from dance, contact improvisation and physical theatre to get into your body and out of your head. We will focus on trust, body awareness, taking your time and intimacy. And then we can start to…

Touch, to move, to be touched and to be moved.

See Laura's biography

Composition: Using space on Stage
for advanced players (ADV) in English
by Daniel Orrantia (Colombia)

Live performance takes place in a three-dimensional space. The way we approach performing has a direct and strong effect on what we communicate as performers. By exploring ways in which space is manipulated and expressed in pictures, images, and other two-dimensional representations, we will develop new tools to play and transform the way we address the stage.

What we choose to include in the composition tells the story.

See Daniel's biography

Blue Screen: The Improvised Movie
for professional players (PRO) in English
by Will Luera (USA)

A workshop that focuses on the unique movie style format of Blue Screen. Learn how to translate movie edits and terminology to the improv stage so that you can put on your own unique improvised movie. This workshop will look at how to execute various different camera shots, genres and special effects using only the tools of improvisation. This workshop is modeled after the successful show, “Blue Screen” which has run three times as a showcase at ImprovBoston and at festivals including the Del Close Marathon.

See Will's biography

Schiffe Versenken
für erfahrene Spieler (EXP) auf Deutsch
von Lena Försch (Würzburg)

Wir alle wissen, wie viel Spaß Impro macht, wenn die Show gut läuft. Alles scheint möglich, alle amüsieren sich… und unsere Partner haben noch nie in ihrem Lebens besser ausgesehen!

Aber was, wenn die Dinge aus dem Ruder laufen? Wenn Kommunikation plötzlich ein zähes Ringen wird? Gerade noch waren wir happy und zuversichtlich. Doch nun schlittern wir einen Abhang aus Unsicherheit und Zweifel herunter und sehnen uns nach der süßen Erlösung, wenn die Lichter endlich ausgehen. Entkoppelt von unseren Partnern und dem Publikum wundern wir uns: Wann genau haben die Dinge angefangen, den Bach runterzugehen? Und wie hätten wir das Ruder herumreissen können?

In diesem Workshop werden wir Wege finden, die gute Laune zu behalten, selbst wenn wir das Gefühl haben, wir würden lieber aufgeben. Wir stechen in See, begeben uns in unbekannte Gewässer und lernen, auch bei hohem Wellengang zu segeln. Wir haben Spaß, wir bleiben voll bei der Sache und machen so unsere Szenen fesselnd, egal wie rau es auch wird.

Mehr über Lena Försch

Reim-Craft
für fortgeschrittene Spieler (ADV) auf Deutsch
von Helmut Schuster (Österreich)

Ein Format, das viele plagt,
und heftig oft am Ego nagt,
ist szenisch aufgesetztes Reimen
weil da Zensoren heftig keimen,
und sagen: "Wichtin oder Wicht,
lass es sein, Du kannst das nicht."

Doch was, wenn wir den Zensor stutzen
und alles, was wir haben, nutzen.
Die gute Nachricht ist: Hurra!
Es ist so viel in uns da.
Alte Lieder, dumme Spiele,
schräge Werte, hehre Ziele.

Emotionen und Bewegung
und immer wieder: Die Erregung.
Innen/außen, kurz: Die Welt.
Wir reimen so, wie´s uns gefällt.
Und macht der Reim grad keinen Sinn:
Für die Impro: Hauptgewinn!

Denn was, wenn uns der Reim verführt
zu Themen, die uns angerührt
vielleicht vor langer, langer Zeit?
Und die jetzt werden, ganz befreit,
zum Thema - ja Ihr ahnt es schon -
der Improvisation.

Mehr über Helmut Schuster

Zwischenräume
für fortgeschrittene Spieler (ADV) auf Deutsch
von Ben Hartwig (Köln)

"Der größte Trick, den der Teufel je vollbracht hat, war es, die Welt davon zu überzeugen, es gäbe ihn gar nicht." (Die Üblichen Verdächtigen)

In diesem Zitat geht es um die meisterhafte Manipulation, die sich viele Charaktere des Genres Film Noir zu eigen gemacht haben. Sie sind Meister darin, Gedanken zu manipulieren, so dass Drehungen und Wendungen in Geschichten Raum gegeben wird.

In diesem Workshop erforschen wir den Raum zwischen Figuren, zwischen Sätzen und zwischen den Ohren. Wir werden die Pausen spielen, um den Dialogen mehr Gewicht zu verleihen. Wir werden uns darin üben, unsere Körper, Stimme und Motivation unserer Charaktere besser zu kontrollieren. Und nicht zuletzt werden wir Geschichten spielen, in denen nicht immer alles so ist, wie es scheint.

Mehr über Ben Hartwig

Solo!
für professionelle Spieler (PRO) auf Deutsch
von Magda Leeb (Österreich)

Die Impro-Bühne allein erobern - aber wie?

Was soll erzählt werden? Welche Techniken braucht man dazu?

Wollen wir das Publikum zum Lachen bringen oder geht's um die gute Geschichte? Oder alles dazwischen?

In diesem Workshop probieren wir's aus!

Von der klassischen Figurenerarbeitung über Storytelling zur Entwicklung eines eigenen Konzepts.

Mehr über Magda Leeb

Impromusiker Camp
nur für Musiker // for Musicians only
von Stephan Ziron (Berlin)

Du spielst ein Instrument? Du bist Impromusiker? Vielleicht interessiert dich dann statt der regulären Schauspiel-Workshops das dieses Jahr parallel bei uns veranstaltete Impromusiker Camp von Stephan Ziron. Anmeldung erfolgt über ein eigenes Formular, für nähere Infos siehe untenstehenden Link.

Do you play an instrument? Are you an improv musician? Perhaps instead of registering for our acting workshops, check out Stephan Ziron's impro musician camp hosted at Improvember this year. Registration via an independent form, check the link below for further details.

--> Impro Musiker Camp <--